Herzblut

Patrick Meyer
Leiter Portfoliomanagement, Mitglied der Geschäftsleitung
Juni 2020

Noch immer befinden sich zahlreiche Immobilien in Familienbesitz. Die Entwicklung solcher Portfolios und die Vermarktung der Objekte erfordern besondere Kenntnisse – und oft auch Fingerspitzengefühl für die Ansprüche und Widersprüche in Familien, die für den Familienbesitz bei allen Meinungsverschiedenheiten ihr Herzblut hergeben würden.

Die Familie Meyer kennt diese Herausforderungen. Der eigene Bestand mit – nicht immer optimal gelegenen – gewerblichen und Wohnliegenschaften war mit ein Grund für die Gründung der smeyers immobilien AG im Jahr 2008.


Kreativ positionieren, fokussiert vermarkten

Gutes Beispiel für Verständnis und Kultur im Umgang mit Familienbesitz ist die Liegenschaft an der Gibraltarstrasse 22/24 in Luzern. Gebaut 1894 bis 1896 als Gewerbebau mit Werkstatt sowie Wohnhaus für die Familie Meyer, blieb die Liegenschaft lange Jahre Sitz der Eisenbauwerkstätte. Ab 1961 erfolgte der allmähliche Umzug der Josef Meyer AG nach Emmen. Nach einer Neupositionierung der Liegenschaft baute Werner Willi ab 1986 sein Sportgeschäft «Sportmonnaie» auf, das er 2018 aufgab.

Wiederum galt es die Liegenschaft neu zu positionieren. Wie kann ein Sockelgeschoss an einer Lage ohne Passantenfrequenz genutzt und vermietet werden? Ein aussergewöhnliches Konzept war gefragt. Entstanden ist ein hybrider Raum für vielfältige Nutzung. Der Mieter kann sich darin flexibel einrichten, die Investition in den Raum bleibt solide. Mieter sind heute Ductus Kunstgalerie Café/Bar und die «Innovation Lab Foundation for Global Change»

Mieter der Liegenschaft Gibraltarstrasse 22/24 in Luzern: Daniel und Verena Häller, Ductus Kunstgalerie Café/Bar, sowie Jörg Arnold, Innovation Lab Foundation for Global Change

«Nachhaltig kann eine Vermietung nur sein, wenn die Mieter nachhaltig wirtschaften können.» Moritz Meyer, Mitinhaber und Mandatsleiter
«Wir können reden zusammen, in der Familie, aber auch mit Mietern, Verkäufern und Käufern.» Patrick Meyer, Leiter Portfolio-Management und Mitglied der Geschäftsleitung

Von der Metallbauwerkstatt zum inspirierenden Treff: Ductus Kunstgalerie Café/Bar

Vom Familiensitz zum Zukunftslabor: die Büros der Innovation Lab Foundation for Global Change

Wohnung und Werkstatt unter einem Dach: die Liegenschaft an der Gibraltarstrasse zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Das Sportmonnaie wurde trotz Lage mit bescheidener Passantenfrequenz schnell Kult.

Kommentare (0)